#initiative


Der Aufbruch ins ZukunftsLAND der Regionale 2016 im westlichen Münsterland war zugleich Start der Initiative #einfachmachen. Gemeinsam über die Grenzen der Kreise Borken, Coesfeld und anliegender Kommunen hinweg entwickelten Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Bildungseinrichtungen, Verbände, Vereine und natürlich Bürgerinnen und Bürger wirksame Ideen und modellhafte Lösungen, um die Region fit für die Zukunft zu machen.

 

Rund 820.000 Menschen leben im Westmünsterland auf knapp 3.400 Quadratkilometern. Der wirtschaftliche Erfolg und die niedrigste Arbeitslosenquote in ganz Nordrhein-Westfalen basieren auf starken mittelständischen Unternehmen mit einem breiten Branchenmix. Doch der demographische Wandel und die digitale Transformation verändern auch in den Kreisen Borken und Coesfeld die Ansprüche an die Arbeit und  die Anforderungen im Arbeitsalltag. 

 

Die Initiative #einfachmachen hat das Ziel, den erfolgreichen Wirtschaftsstandort zu sichern und weiterzuentwickeln. Der Schlüssel dafür sind die Fachkräfte  und damit eine erfolgreiche, zukunftsorientierte Personalarbeit der Unternehmen. In regelmäßigen Abständen stellen die Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG) für den Kreis Borken mbH, die wfc Wirtschaftsförderung Kreis Coesfeld GmbH, die Agentur für Arbeit Coesfeld und die Regionalagentur Münsterland mit Unterstützung wechselnder Partner deshalb beispielhafte und nachahmenswerte Ideen der Personalarbeit vor  aus den Unternehmen der Region für die Unternehmen der Region.